Fussfee | Alles rund um Ihre Füsse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Fuss- und Nagelpilz


Hauterkrankung
Fusspilz, in dessen Folge Nagelpilz und andere Hautpilzerkrankungen auftreten können, gehören zu den häufigsten Hauterkrankungen. Voraussetzung für eine Pilzinfektion ist, mit einem Erreger in Berührung gekommen zu sein. Nagelpilz finden sich häufiger an den Fussnägeln als an den Fingernägeln, weil an den Füssen die Durchblutung oft schlechter ist, sowie das Schwitzen durch mangelnde Luftzufuhr aufgrund unangepasster Socken oder Schuhe.


Übertragung
Übertragen wird die Pilzinfektion durch sogenannte Sporen. Diese Sporen sind sehr widerstandsfähig und können sehr lange überleben auf Handtücher, Badetücher, Socken, Strümpfe, Badematten, Bodenbelägen wie Teppichen usw. Daher bleiben sie auch sehr lange ansteckend.


Infektion durch feuchte Umgebung
Eine lnfektion wird durch feuchte Umgebung, durch Fussschweiss, unzureichende Fussdesinfektion, ungenügendes Abtrocknen nach dem Fussbad, synthetische Socken, Schuhe aus Kunstleder oder Plastik, zu enges Schuhwerk gefordert. Die Kombination von Feuchtigkeit und Wärme sind der ideale Nährboden für Pilze.


Wer erkrankt an Nagelpilz?
Grundsätzlich können alle, die sich barfuss in öffentlichen Nasszonen wie zum Beispiel in Schwimmbädern, Saunen, Gemeinschaftsduschen, Turnhallen, aber auch in Bädern, Umkleidekabinen in Sportstätten bewegen, an Nagelpilz erkranken.


Besonders gross ist das Nagelpilzrisiko bei:

- Durchblutungsstörungen
- Diabetes mellitus oder an einer anderen Stoffwechselerkrankung leiden
- lmmunschwäche im hohen Alter
- Schwächung der Körperabwehr durch Krankheit
- Nageltrauma durch Stoss oder langanhaltender Druck auf die Nagelplatte
- zu enge und unbequemen Schuhen
- ungenügendes Abtrocknen nach dem Fussbad zwischen den Zehen
- Synthetische Socken
- Schuhe aus Kunstleder oder Gummi (Gummistiefel)
- Verletzungen der Haut und Nägel


Sporenprobe durch den Arzt
Es sollte immer zuerst ein Arzt aufgesucht werden. Nur der Arzt kann einen Pilz durch eine Sporenprobe (mikroskopische Untersuchung einer Gewebeprobe und eine Pilzkultur) bestimmen. Für eine Heilung von Nagelpilz braucht es Geduld und Konsequenz in der Durchführung der Therapie.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü